Scheune in Berkach 2011

Der Schwerpunkt meiner Arbeiten liegt in der Entwicklung von Konzepten, die individuell auf den Ort eingehen. Dabei betrachte ich sowohl den Geist und Substanz des Ortes, als auch die Angaben der Aufgabenstellung als eine zentrale Inspirationsquelle für den Entwurf.

 

Beobachten, Analysieren, spezifische Merkmale entdecken, um dann diese zu interpretieren und in verstärkter Weise zu Schau zu stellen. So entstehen Projekte, die kaum eine gemeinsame Formsprache besitzen, die jedoch gewisse Vorgehensweise in sich bergen, die diese zusammen hält und bindet.

 

Überwigender Teil der Arbeiten sind per Hand gezeichnet.